Herman Rarebell: Scorpions sind „unverschämt“ und „gierig“

Alles was mit Bands, Musikern und Musik zu tun hat

Moderatoren: Hans Muff, Johnnie, Axel

Antworten
Benutzeravatar
Axel
Administrator
Administrator
Beiträge: 7489
Registriert: 10.05.2007, 19:39
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Herman Rarebell: Scorpions sind „unverschämt“ und „gierig“

Beitrag von Axel »

Auf Wunsch von Stingray eröffne ich hier mal einen "Klatsch und Tratsch" Thread für die Scorpiens.

Herman Rarebell, ein Ex-Drummer (1977 bis 1995) der Scorpiens lässt offenbar kein gutes Haar an seinen Ex-Bandkollegen, so berichtet zumindest das bekannte Magazin "Metal Hammer".

Demnach sollen Frontmann Klaus Meine sowie die Gitarristen Rudolf Schenker und Matthias Jabs "unverschämt" und "gierig" sein.

Hier gehts zum Artikel: https://www.metal-hammer.de/herman-rare ... g-1860521/

Und auch die Augsburger Allgemeine berichtet entsprechend von einem Interview mit Hermann Rarebell: https://www.augsburger-allgemeine.de/ku ... 71556.html
Bild
Stingray
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: 09.10.2013, 19:05
Wohnort: Meinerzhagen NRW

Re: Herman Rarebell: Scorpions sind „unverschämt“ und „gierig“

Beitrag von Stingray »

Danke für den Klatsch und Tratsch Thread :D

Ich habe beide Berichte gelesen. Voll krass was sich da so abgespielt hat. Ich hätte Meine und Co. echt nicht so eingeschätzt. Ihre Gier bestätigt sich nun damit, dass sie ja schon vor gefühlten Jahrzehnten mal ihre Abschiedstour angekündigt hatten. Nach 5 Jahren "Abschiedstour" habe ich den ganzen Wahnsinn nicht mehr verfolgt. :roll: Ich war nie der große Scorpions Fan, trotzdem war ich traurig, dass eine legendäre deutsche Band nun für immer verschwindet. Aber was die mit Hermann Rarebell abgezogen haben, ist echt sehr respeklos.

Macht die Scorpions wieder ein Stück unsympathisch. :dagegen:
Benutzeravatar
Axel
Administrator
Administrator
Beiträge: 7489
Registriert: 10.05.2007, 19:39
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Herman Rarebell: Scorpions sind „unverschämt“ und „gierig“

Beitrag von Axel »

KISS touren auch schon seit Jahren eine Abschiedstour nach der anderen, mal gespannt ob sie wirklich am 02.12.2023 das letzte Konzert im Madison Square Garden gespielt haben. Jetzt soll es ja sogar Avatare von Kiss geben, was es damit auf sich hat, vielleicht wieder in einem anderen Thread...
Bild
Stingray
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: 09.10.2013, 19:05
Wohnort: Meinerzhagen NRW

Re: Herman Rarebell: Scorpions sind „unverschämt“ und „gierig“

Beitrag von Stingray »

Ich habe vor ein paar Tagen die Kiss Biographie auf Arte gesehen. Paul Stanley hat durchdringen lassen, dass er es nicht mehr braucht. Bei Gene Simmons allerdings kam das nicht so rüber. Ob es wirklich das Ende ist? Ich kann es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Zumal die ja, im Vergleich zu den Stones , noch " jung " sind. Avatare finde ich nicht gut. Die machen die Shows nur sündhaft teuer. Man hat es ja bei Abba gesehen. Ich glaube die günstigste Karte lag bei 180 Euro? Meiner Meinung sollten die Bands Eier in der Hose haben und selbst noch da stehen oder sie sollten es dann für immer lassen. Zumal die letzte Besetzung bei Kiss recht gut war. Tommy Thayer ist noch relativ jung. Auch er will für immer aufhören!
Antworten