DS Custom Audio Electronics

Hier geht es um alles was mit Amps, Racksystemen, Effekten und Speaker zu tun hat

Moderatoren: Hans Muff, Johnnie, Axel

Dominik1986
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 917
Registriert: 12.02.2008, 12:32
Wohnort: Eslarn
Kontaktdaten:

Re: DS Custom Audio Electronics

Beitrag von Dominik1986 »

Silhouette hat geschrieben:geil!
Vielen vielen Dank! Die Pedale gehen jetzt zu einen befreundeten Gitarristen raus (der auch schon mit Marit Larsen und Aura Dione gearbeitet hat). Er möchte auch Demos mit ihnen machen
Benutzeravatar
Silhouette
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 715
Registriert: 17.05.2007, 08:27
Wohnort: Weiler
Kontaktdaten:

Re: DS Custom Audio Electronics

Beitrag von Silhouette »

Zum dem Swirl Thema: Fender hat jetzt seine Standard Strats & Teles in Swirl Ausführungen rausgebracht, bin schweeer am überlegen da zuzuschlagen das sieht einfach geil aus auf einer Strat!

http://www.thomann.de/de/fender_standar ... irl_rw.htm

lg
Dominik1986
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 917
Registriert: 12.02.2008, 12:32
Wohnort: Eslarn
Kontaktdaten:

Re: DS Custom Audio Electronics

Beitrag von Dominik1986 »

Und jetzt noch das SI Fuzz:

Bild
Dominik1986
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 917
Registriert: 12.02.2008, 12:32
Wohnort: Eslarn
Kontaktdaten:

Re: DS Custom Audio Electronics

Beitrag von Dominik1986 »

Die Pedale sind derzeit bei Tim Spohn in Hamburg zum Testen :-) Habe hier gestern auch schon das erste Feedback zum Red Sky Overdrive (Jan Ray) erhalten:

"Test bestanden! RedSky klang absolut wie das Original!"
Dominik1986
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 917
Registriert: 12.02.2008, 12:32
Wohnort: Eslarn
Kontaktdaten:

Re: DS Custom Audio Electronics

Beitrag von Dominik1986 »

So Tim hat mir heute mal eine Aufnahme mit dem Red Sky geschickt:

https://soundcloud.com/dominikschmucker/redskyod

Suhr FL middle Pickup -> RedSky -> Marshall 50w Superbass -> Suhr 212/CelestionG12-65->ShureSM57 erst trocken, dann mit RedSky

Am RedSky war die Klangregelung auf 12 Uhr und Gain auf 11 Uhr.
Dominik1986
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 917
Registriert: 12.02.2008, 12:32
Wohnort: Eslarn
Kontaktdaten:

Re: DS Custom Audio Electronics

Beitrag von Dominik1986 »

Und nochmal ne Demo für euch :)
Hoff sie gefällt:

selbes Setup (Marshall, Suhr212, SM57) diesmal:

links: ES335 mit gain am RedSky auf 10 Uhr (EQs alle 12 Uhr)
rechts: ES 335 mit slide und gain auf 12 Uhr (EQs auch 12 Uhr)

https://soundcloud.com/dominikschmucker ... verdrive-2
Dominik1986
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 917
Registriert: 12.02.2008, 12:32
Wohnort: Eslarn
Kontaktdaten:

Re: DS Custom Audio Electronics

Beitrag von Dominik1986 »

Gestern habe ich eine Custom-Lösung fertiggestellt und zwar handelt es sich hierbei um eine Interface-Box für das Skrydstrup SC-1 damit man den Rack Link 6-Pin XLR mit einem normalen Midi-Stecker verbinden kann

Bild

Bild

Bild
Dominik1986
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 917
Registriert: 12.02.2008, 12:32
Wohnort: Eslarn
Kontaktdaten:

Re: DS Custom Audio Electronics

Beitrag von Dominik1986 »

So heute habe ich mein erstes Buffer-Pedal fertiggestellt. In diesem Pedal ist der Buffer verbaut, den ich auch in meinen Interfaces verwende. Der Buffer kostet 60€ in der Standardausführung, wie in den nachfolgenden Bildern zu sehen ist.
Ich biete darüber hinaus auch noch folgenden Optionen an:
  • - Tuner Out - 10€ Aufpreis
    - Iso-Out - 60€ Aufpreis (ich verwende hier nicht die Billig-Isolation-Transformer die normalerweise zum Einsatz kommen)
Der Buffer läuft mit 9VDC, und darf auch NICHT mit mehr betrieben werden, da intern hier die Spannung auf 18V erhöht wird. Dadurch hat der Buffer auch reichlich Headroom und man spart sich auch einen Anschluss am Netzteil, sofern es keinen 18V-Anschluss hat.

Hier noch wie versprochen die Bilder vom Buffer:

Bild

Bild

Bild

Viele Grüße,

Dominik
Dominik1986
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 917
Registriert: 12.02.2008, 12:32
Wohnort: Eslarn
Kontaktdaten:

Re: DS Custom Audio Electronics

Beitrag von Dominik1986 »

Da ich immer öfter nach einem True Bypass Looper gefragt wurde habe ich da jetzt entsprechend einen rausgebracht :)


http://www.ds-custom.net/tbl.html
Dominik1986
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 917
Registriert: 12.02.2008, 12:32
Wohnort: Eslarn
Kontaktdaten:

Re: DS Custom Audio Electronics

Beitrag von Dominik1986 »

Hi zusammen,

Heute hab ich wieder mal ein Interface für einen Kunden aus England fertiggestellt. Er wollte ein Interface, das erkennt ob er einen Amp mit FX Loop oder ob er einen ohne FX Loop verwendet.
Wenn der Amp einen FX Loop hat, werden die Modulations-Effekte in den Loop geroutet, wenn er keinen hat werden diese hinter den Preamp Effekten (wie ODs, Distortion etc.) geroutet.

Hier ein paar Bilder

Bild

Bild

Danke fürs Anschauen :)

Viele Grüße,

Dominik
Benutzeravatar
Axel
Administrator
Administrator
Beiträge: 7394
Registriert: 10.05.2007, 19:39
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: DS Custom Audio Electronics

Beitrag von Axel »

Super, läuft ja :D

Halten die Aufkleber eigentlich gut auf dem Gehäuse?
Bild
Dominik1986
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 917
Registriert: 12.02.2008, 12:32
Wohnort: Eslarn
Kontaktdaten:

Re: DS Custom Audio Electronics

Beitrag von Dominik1986 »

Axel hat geschrieben:Super, läuft ja :D

Halten die Aufkleber eigentlich gut auf dem Gehäuse?
Ja die kleben richtig gut darauf :)
Dominik1986
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 917
Registriert: 12.02.2008, 12:32
Wohnort: Eslarn
Kontaktdaten:

Re: DS Custom Audio Electronics

Beitrag von Dominik1986 »

So dieses Wochenende habe ich für einen Kunden aus Dresden ein Board fertig gebaut:

Signal Chain:

Guitar --> Volume --> Wah --> Hartman Fuzz --> Keeley Comp --> Buffer --> Retro-Sonic Chorus --> Sweetsound Mojo Vibe --> Eventide H9



Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Silhouette
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 715
Registriert: 17.05.2007, 08:27
Wohnort: Weiler
Kontaktdaten:

Re: DS Custom Audio Electronics

Beitrag von Silhouette »

Schicke Treter auf einem noch schickeren Board! Was macht das Eventide Gerät?
Dominik1986
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 917
Registriert: 12.02.2008, 12:32
Wohnort: Eslarn
Kontaktdaten:

Re: DS Custom Audio Electronics

Beitrag von Dominik1986 »

Der Kunde nutzt das Eventide hauptsächlich für Delays.
Ich hab damit auch etwas rumprobiert und den Retro-Sonic Chorus in ein Chorus-Preset des H9 geschickt, da kommt man schon richtig in Tri-Chorus-mäßige Sounds. Gefiel mir sehr gut :)
Antworten